Das Laufrad tut mir so gut!

Herr E. berichtet über seine Erfahrungen:

Ich leide an einer Multiplen Sklerose mit einer belastungsabhängigen Lähmung des linken Beines und einer schmerzhaften Arthrose  im rechten Knie. Mein Aktionsradius ist zu Fuß deutlich eingeschränkt, ab einer Wegstrecke von 500 m wird es für mich anstrengend, und es steigt die Sturzgefahr. Ein Rollator hilft mir die Sturzgefahr zu mindern, das Gehen selbst bleibt anstrengend, und nach einer längeren Strecke brauche ich mehrere Stunden Ruhe. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, wieder beweglicher zu werden und auch Kondition aufbauen zu können, bin ich auf die Idee gekommen, Tretroller zu fahren. Nach einer Beratung habe ich mich für einen Tourenroller entschieden, der leichtgängig ist und mit einem Sattel versehen werden konnte. Die Bewegungsabläufe beim Tretrollern fallen mir leicht, auch mein rechtes Knie macht es gut mit. Ich konnte ein Trainingsprogramm aufnehmen, 15 km zügiges Fahren sind nach einigen Wochen kein Problem mehr und sicherlich auch noch zu steigern. Der Sattel hilft mir dabei, meine Beine abwechselnd zu entlasten. Nach den Trainingseinheiten erholt sich mein gelähmtes Bein sehr schnell, sodass ich für den Rest des Tages aktiv bleiben kann. Ich nutze den Roller für Wege in der Stadt, für Spaziergänge und zum Training. Ein System, um eine Hundeleine mit Führung anzubringen, ermöglicht mir zusätzlich noch die Nutzung mit Hund. So kann auch ich meinem Hund wieder mehr Auslauf ermöglichen, wir haben viel Spaß zusammen. Um auch im Gelände aktiver sein zu können, habe ich mir einen zweiten Roller mit Sattel und Stollenreifen angeschafft. Auch das funktioniert prima. Ich wohne an einem Hang des Teutoburger Waldes, habe somit auch Steigungen zu bewältigen. Dank Sattel lässt sich der Roller auch als Laufrad nutzen, was bergan gehen sehr erleichtert. Ich fühle mich wieder viel besser, seit ich die Roller nutze. Auch meine Frau, die keine gesundheitlichen Einschränkungen hat, benutzt die Roller, einfach, weil es Spaß macht! EIn großes Dankeschön an Dich lieber Michael mit Team.

Das Laufrad macht mich glücklich!

Eine Kundschaft kam mit dem Zug zu uns aus Süddeutschland, kaum wieder Zuhause angekommen erhielt ich diese Zeilen:

 

Hallo Michael,  wir sind gut heimgekommen. Haben so unsere ersten Erfahrungen im Zug schon gemacht und viel "gerollt" (spazieren gegangen) bin ich auch schon. Es ist das, was ich mir vorgestellt habe, nur mit dem Muskelkater habe ich nicht gerechnet. Muß alles langsamer angehen und noch meine Erfahrungen mit dem Laufrad Street VIVA sammeln.

 

Nächste Woche nehme ich den Rubik zum Poliotreffen mit und stelle diesen dann vor. Alle sind schon unheimlich neugierig, weil ich bereits ankündigte, daß ich mir so ein Laufrad anschaffen werde. Ich bin total happy! Nochmals herzlichen Dank für Ihre sehr gute Beratung, gerne empfehle ich Sie weiter.